WANN: Sa, 14. – So, 15. April 2018
WO:     OFENWERK – Zentrum für mobile Classic in Nürnberg

Die gemeinsamen Messen „Veggienale“ und „Fair Goods“ bieten Gästen ein buntes Programm. Auf der einen Seite wird die pflanzliche Ernährung durch Workshops und Kochshows beleuchtet. Auf der anderen Seite können Besucherinnen und Besucher Vorträgen zu den Themen Ökologie und Medizin beiwohnen – immer mit Bezug zum Veganismus.

Darüber hinaus bietet die Fair Goods Messe Gelegenheit, mehr über alternativen, fairen Konsum und Nachhaltigkeit zu erfahren. Sie wirbt dieses Jahr mit den Hashtags #ZeroWaste, #Upcycling, #Bio, #Fairtrade und #SharingEconomy. Auch dieser Teil der Messe ist tierfreundlich gestaltet. Lederwaren werden Sie dort zum Beispiel nicht finden.

Themen & Angebote

Neben viel Programm (rund 30 Programmpunkte!), erwarten dich zahlreiche Aussteller mit Ihren veganen Alternativen und ökologisch-korrekten Angeboten. Welche Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen dabei sind, siehst du in unserer Ausstellerliste.

Hinweis: Es gibt zwei Themenbereiche, Veggienale und FairGoods – alles unter einem Dach. Aussteller der Veggienale präsentieren ausschließlich vegane Produkte und Angebote zur allgemeinen Gesundheit. Im Themenbereich FairGoods sind alle Produkte mindestens vegetarisch. Kein Fleisch, kein Leder, keine Gelatine: Tierische Produkte, die mit der Tötung von Tieren einhergehen, sind auch von der FairGoods ausgeschlossen.

 

RAHMENPROGRAMM

Im gemeinsamen Programm Veggienale & FairGoods gibt es Fachvorträge, Kochshows, Workshops und ein extra Kinderprogramm.

Die Beiträge reichen von Tipps und Tricks zur veganen Ernährung bis hin zu fundierten Beiträgen über die Gesundheitsaspekte und ökologischen Vorteile einer pflanzlicher Lebensweise. Unter anderem zählen zu unseren Referenten regionale Akteure, aber auch qualifizierte Ernährungsberater, Gesundheitscoaches, Blogger und Köche der Szene.

Nicht zu vergessen sind die zahlreichen Beiträge der FairGoods. Lerne mehr über eine nachhaltige Lebensweise und fairen Konsum.

Das Programm ist im Eintrittspreis bereits enthalten, Voranmeldungen sind nicht erforderlich.

Öffnungszeiten

Samstag, 14. April 2018, | 11.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 15. April 2018, | 11.00 bis 18.00 Uhr

Alle Infos zu dieser Messe gibt es hier…