Link: ; rel="alternate"; hreflang="en"

WANN: 27. Oktober 2019 ,  11:00 – 13:00 Uhr
WO: Mannheim

Der Deutsche Umweltpreis der DBU wird seit 1993 jährlich von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) verliehen. Mit 500.000 Euro ist es der am höchsten dotierte Umweltpreis in Europa.

Die Auszeichnung erfolgt durch den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und die Kuratoriumsvorsitzende der DBU, Rita Schwarzelühr-Sutter MdB, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

In diesem Jahr werden die Bodenwissenschaftlerin Prof. Dr. Ingrid Kögel-Knabner (Technische Universität München) und der Unternehmer Reinhard Schneider (Firma Werner & Mertz) mit dem Deutschen Umweltpreis der Stiftung ausgezeichnet.

Mit der Verleihung werden Einsatz und Leistungen ausgezeichnet, die jetzt und zukünftig entscheidend und in vorbildhafter Weise zum Schutz und zur Erhaltung unserer Umwelt beitragen.

Die Veranstaltung wird voraussichtlich per Livestream von 11.00 bis 12.30 Uhr auf der Webseite des DBU übertragen.

 

 

Am Samstag vor der Preisverleihung findet jedes Jahr ein Symposium zu wechselnden Umweltthemen statt. Dort diskutieren Fachleute verschiedener Disziplinen miteinander und DBU-Alumni präsentieren ihre Forschungsergebnisse.

Informationen zum aktuellen Symposium “Unsicheres Fahrwasser: Die Zukunft der Meere” finden Sie bereits jetzt und im Nachgang hier.

Informationen zu den Symposien der letzen Jahre finden Sie in unserer Übersicht.