WANN:  noch bis Mai 2019
WO:  Baden-Württemberg

Die Handy-Aktion: fragen. durchblicken. handeln

Mai 2017 bis Mai 2019

 

Die mobile Kommunikation bestimmt unseren Alltag. Handys, Smartphones und Tablets sind allgegenwärtig. Woher kommen die Rohstoffe, die in diesen Geräten verbaut werden? Unter welchen Bedingungen werden sie in den Minen von Afrika, Asien und Lateinamerika aus dem Boden geholt, in Asien gefertigt und im Globalen Süden wieder entsorgt?

 

Wer hinter die glänzende Fassade der modernen IT schaut wird mit unmenschlichen Bedingungen in den Minen des Kongo oder Boliviens konfrontiert. Vor allem junge Menschen fertigen die Geräte in asiatischen Zulieferfirmen und Auftragsfertigern. Auf den Müllhalden Ghanas landen die ausrangierten Geräte und werden von Kindern und Jugendlichen „recycelt.“

 

Um einen klugen und fairen Umgang mit den Geräten zu finden, müssen die Wert­schöpfungs­­ketten der Stoffe, aus denen unsere digitalen Träume gemacht werden, transparent werden. Einblicke in die Minen und Fabriken vermitteln uns die Realität, die hinter den Geräten steht und zeigen auf, was junge Menschen im Globalen Süden erleiden, aber auch was sie tun, um ihre Lebens- und Arbeitssituation zu verbessern und wie wir sie dabei unterstützen können.

 

Die Aktion zeigt auf, wie Geräte repariert und länger genutzt werden können. Mit dem Fairphone und der Fairen Maus stehen erste IT-Geräte zur Verfügung, die den Weg zu mehr Gerechtigkeit und einen verbesserten Schutz von Mensch und Natur eröffnen.

 

Durch die Sammlung von ausrangierten Handys und deren Zuführung in ein geordnetes Recycling wird die Thematik in Schulen, Gemeinden, an öffentlichen und kirchlichen Orten sichtbar gemacht und es werden Bildungsveranstaltungen zu der bisher noch kaum wahrgenommenen Thematik angeregt.

 

Das EZEF / Evangelisches Zentrum für entwicklungsbezogene Filmarbeit hat eine DVD zur Handy-Aktion herausgegeben. Auf der DVD sind die wichtigsten Filme zum Thema. Die DVD kann über das EZEF oder das Evangelische Medienhaus bestellt oder ausgeliehen werden.

 

Die Handy-Aktion richtet sich an junge Menschen, ebenso wie an Erwachsene. Besonders technik­affine Bevölkerungsgruppen sollen angesprochen werden. Kirchengemeinden, Schulklassen, Kommunen, außerschulische Bildungsträger werden ebenso angesprochen wie alle, die als Einzelne oder als Gruppen bzw. Gemeinschaften für mehr Gerechtigkeit im IT Bereich eintreten wollen.

 

Der Charme der Aktion besteht in einer Thematik, die besonders junge Leute anspricht und Bewusstseinsbildung im Bereich des Globalen Lernens mit konkreten Handlungsoptionen und öffentlichkeitswirksamen Aktionen verbindet. Die Aktion richtet sich auch an Berufsschulen und Ausbildungsstätten für IT-Berufe.

 

 

Handy-Challenge – die Mitmachaktion für Kinder und Jugendliche

Die Handy-Aktion Baden-Württemberg sucht Kinder und Jugendliche, die Lust haben, sich näher mit dem Thema Handy zu beschäftigen und an der Handy-Challenge teilzunehmen. Denn im Handy steckt mehr, als viele denken! Es gibt attraktive Preise zu gewinnen.

 

Handy-Challenge – Mitmachen und gewinnen!

 

IM HANDY STECKT MEHR DRIN ALS IHR DENKT!

Die Handy-Aktion Baden-Württemberg startet eine herausfordernde Aktion für Kinder und Jugendliche! Jugendgruppen, Schulklassen und Einzelpersonen sind eingeladen, sich mit den Mobiltelefonen näher zu beschäftigen, denn da gibt es viel zu entdecken. Es gibt zwei Teilnahmemöglichkeiten.

IHR SEID
• eine Schulklasse, die gern zusammen etwas austüftelt und kreativ umsetzt?
• Oder eine Jugendgruppe mit vielen tollen Ideen?
• Ein Freundeskreis, der sich intensiver mit einem Thema beschäftigen will?
• Du lässt dich selbst gern herausfordern und kannst dir auch vorstellen, allein aktiv zu werden?
Dann ist die Handy-Challenge genau das Richtige für euch und für dich!
Gesucht werden Kinder und Jugendliche, die Lust haben, sich näher mit dem Thema Handy
zu beschäftigen. Denn da steckt mehr drin, als ihr vielleicht denkt!

 

SO KÖNNT IHR MITMACHEN:

MÖGLICHKEIT 1
Stell dir vor, dein Smartphone schickt dir eine Nachricht und beginnt von sich zu erzählen:
• Von den Stoffen, aus denen es gemacht ist
• Von den Ländern, aus denen es kommt
• Von den Menschen, die bei seiner Entwicklung und Herstellung beteiligt waren, die das Gerät nutzen und es entsorgen
• Erzähl die Geschichte als Bild, Fotocollage, Theaterspielszene, Fotodokumentation, Hörspiel, Videoclip, Krimigeschichte, … Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.


MÖGLICHKEIT 2
Macht mit und organisiert eine kreative Handy-Sammelaktion mit witziger Werbung, pfiffiger Begleitaktion, kreativem Flashmob, interessanter Start-Veranstaltung, …
Wie das organisatorisch funktioniert, ist hier nachzulesen:
www.handy-aktion.de/mitmachen/handys-sammeln/

WAS GIBT ES ZU GEWINNEN?

Jede teilnehmende Aktion bekommt als Dankeschön eine Überraschungskiste.
Eine Jury prämiert aus allen Einsendungen die originellsten und kreativsten Umsetzungen.

Zu gewinnen gibt es coole Aktionen für Gruppen oder Einzelpersonen:

  1. PREIS:
    Eine spannende Aktion im Waldklettergarten in Stuttgart
    2. PREIS:
    Ein Tag im nagelneuen experimenta Science Center Heilbronn
    3. PREIS:
    Eine Führung im Stuttgarter Landtag

    Zusätzlich bekommen alle Teilnehmenden eine Einladung zur Messe Fair Handeln vom 25.– 28. April  2019 in Stuttgart.
    Die Preisverleihung wird auf der Messe Fair Handeln stattfinden.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN
Teilnehmen können Kinder und Jugendliche als Gruppe (Schulklassen, Jugendgruppen, unterschiedlich zusammengesetzte Kleingruppen/Ensembles) oder als Einzelperson. Das Höchstalter beträgt 28 Jahre.

Die Anmeldung zur Teilnahme an der Handy-Challenge erfolgt über ein Anmeldeformular. Angemeldete Aktionen erhalten ein Infopaket der Handy-Aktion Baden-Württemberg mit Tipps und Materialien zur Thematik.
Alle Anmeldungen sollten spätestens bis 28.02.2019 erfolgen.

Die Beiträge können bis spätestens 31.03.2019 online unter www.handy-challenge.de eingereicht werden.
Ein entsprechendes Formular wird bereitgestellt.


Infos und Rückfragen:

Mirjam Knecht
el. 0711 1656-436
mirjam.knecht@handy-aktion.de

Gisela Schweiker
Tel. 0711 9781-265
gisela.schweiker@handy-aktion.de

https://www.handy-aktion.de/handy-challenge/