Link: ; rel="alternate"; hreflang="en"

Felix Finkbeiner, der schon als Neunjähriger an seiner Grundschule ein Projekt zur Baumpflanzung ins Leben rief, spricht hier über die Anfänge seiner Bewegung “Plant for the Planet”. Giselle Bündchen, die damals an seiner Kampagne mitwirkte, spricht über ihre eigene Stiftung zur Rettung des Regenwaldes und stellt ihr Buch vor, dessen Erlös zu 100% dieser Stiftung zukommt.

Wir, von One World Family, durften Felix schon 2013 auf unserem großen Symposium der One World Family Days als Gastredner begrüßen und begleiten sein Wirken seither mit großem Interesse.

 

Hier Felix und Giselle für die Plant for the Planet Kampagne “Stop Talking! Start Planting!”. Der damals 11-Jährige Schüler konnte eine Vielzahl an prominenten Helfern für seine Idee begeistern und sie zur Teilnahme an dieser Aktion bewegen. Der heute 21-Jährige arbeitet als Doktorand an der ETH Zürich an verschiedenen Umweltprojekten mit.